Glocken der Schellerter Kirche

In Schellerten sind im Laufe der Jahrhunderte sechs Glocken nachweisbar:

1639
gegossen von Hinrich Quenstaedt in Hildesheim   >>>

1785
gegossen von Christoph August Becker in Hildesheim

1806
gegossen von Johann Christopf Weidemann aus Hannover

1884
gegossen in der Glockengießerei Radler in Hildesheim   >>>

1929
gegossen in der Glockengießerei Rincker in Sinn (Dillkreis) / Hessen   >>>

1930
gegossen in der Glockengießerei Radler in Hildesheim für die Kirche in Duingen