6. und 7. Oktober 2012 Dorfjubiläum 800 Jahre Schellerten


Werbung für die 800-Jahr-Feier


Lange Zeit galt eine Urkunde aus dem Jahr 1244 als erste schriftliche Erwähnung Schellertens. Erst 2011 stößt Ortsheimatpflegerin Heike Klapprott auf die Lehnverzeichnisse Heinrichs von Regenstein und seines Bruders Siegfried von Blankenburg, in denen Schellerten bereits 1212 erwähnt wird. Die Dorfgemeinschaft entscheidet sich kurzfristig für eine 800-Jahr-Feier.

Am ersten Oktoberwochenende 2012 veranstalten Ortsrat, Ortsheimatpflege sowie die örtlichen Vereine und Verbände rund um Kirche und Pfarrhaus ein Fest. Kurz vor Beginn der Feier am Sonnabend geht ein heftiger Wolkenbruch über dem Dorf nieder. Die Schellerter kommen trotzdem - und mit ihnen noch viele andere Interessierte. Dank zahlreicher engagierter Helfer wird die Veranstaltung ein voller Erfolg!



Montag, 1. Oktober 2012, 12 bis 13 Uhr: Die Plattenkiste auf NDR 1 Niedersachsen

Im Radio-Sender

Pastor Johannes Achilles, Ortsheimatpflegerin Heike Klapprott und Ortsbürgermeister August-Ludolf Ohlms unterhalten sich in der Radiosendung Die Plattenkiste mit Moderator Carsten Thiele über die 800-Jahr-Feier in Schellerten. Ganz Niedersachsen hört zu.

Einige machen sich daraufhin am folgenden Wochenende auf den Weg nach Schellerten.


Sonnabend, 6. Oktober 2012

Die 800-Jahr-Feier beginnt um 14 Uhr mit der Enthüllung der von Otto Brunke gestalteten Gedenktafel an der Mauer zum Pfarrgrundstück. Anschließend begrüßt Ortsbürgermeister August-Ludolf Ohlms im Festzelt die Gäste. Bernhard Brinkmann (MdB), Ursula Ernst (MdL), Markus Brinkmann (MdL) und Gemeindebürgermeister Axel Witte sprechen Grußworte. Ursula Ernst ehrt Helmut Gieselmann für seine 40-jährige Tätigkeit in Gemeinde- und Ortsrat.

Enthüllung der GedenktafelGedenktafel
BegrüßungEhrung


Sonnabend und Sonntag ist die Ausstellung "Ein Streifzug durch die Schellerter Geschichte" im Gemeindesaal zu sehen. Wegen der großen Nachfrage wird sie am folgenden Wochenende noch einmal geöffnet.

In der Ausstellung
Dorfkarten
Besucher in der Ausstellung
Kirchenbaurechnung
Abgabenbuch
Besucher in der Ausstellung
Besucher in der Ausstellung
In der Ausstellung
In der AusstellungBesucher in der Ausstellung


Rund um das Pfarrhaus herrscht reges Treiben:

Luftballonwettbewerb
Kuchenbuffet
Am Backhaus gibt es Brot und Brezeln.
Musik


Löschübungen der Feuerwehr

Spritze von 1902
Feuerwehrauto
Feuer legen
Löschübung
Feuer löschen
Löschwasser macht Kindern Spaß.



Sonntag, 7. Oktober 2012

Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Spaziergang durch das Dorf. 150 Interessierte kommen, um sich von Ortsbürgermeister August-Ludolf Ohlms und Ortsheimatpflegerin Heike Klapprott aus der Schellerter Geschichte erzählen zu lassen.

Treffpunkt: Dorfplatz
Grußwort
In
Dorfstraße
Viele Menschen
Bericht aus der Geschichte


Nach dem Spaziergang gibt es Eintopf im Pfarrgarten. Leider war nur für 100 Personen Suppe bestellt - aber es gibt ja noch Bratwurst ...

Großer Andrang
Zuhörer
Der Bläserchor
Viele hungrige Menschen.


Um 14 Uhr hält Pastor Johannes Achilles eine Andacht in der Kirche. Kinder des DRK-Kindergartens und Grundschüler der Bördeschule Schellerten-Dinklar gestalten den Gottesdienst mit.

Gottesdienst
Kinder gestalten mit
Kinder gestalten mit


Im Anschluss wird die restaurierte Bronzeglocke von 1785 wieder eingeweiht. Eine Zeitkapsel wird mit von Bürgerinnen und Bürgern abgegeben Dokumenten gefüllt, verschlossen und im Glockenturm platziert.

Glockenweihe
Glocke aus der Nähe
Dokumente für die Zeitkapsel
Die Kapsel wird gefüllt.
Zeikapsel
Die Glocke wird wieder in den Turm gefahren.