27. August 2006 Von West nach Ost - Entdeckertag der Region Börde

Auf dem alten Friedhof an der ev.-luth. Kirche zu Schellerten sind Gräber und Grabdenkmale aus dem 19. und 20. Jahrhundert erhalten. Sie erzählen Geschichten zu den Bestattungsformen ihrer Zeit und zur Dorfgeschichte – geben aber auch Rätsel auf: Eine Schlange mit Apfel am Grabkreuz einer jungen Frau ... ein Sündenfall in Schellerten? Im Rahmen des 3. Entdeckertages der Region Börde wird den Geschichten bei einem Rundgang über den Friedhof nachgegangen.

Im Anschluss geht es in die Schellerter Kirche mit ihren Deckengemälden von J.G. Winck und der Barockorgel, die fachkundig vorgestellt wird.

Im Backhaus von 1800 im Schellerter Pfarrgarten wird vom Backhausteam Brot gebacken. Den ganzen Tag über kann dabei zugesehen und Brot gekauft werden.